Scroll to top
More rockets. Less science.
Share

DIE POST-CORO­NA BEDÜRF­NIS-STU­DIE

Inno­va­ti­ons­chan­cen in der Kri­se:

Wie Coro­na unse­ren All­tag und Kon­sum nach­hal­tig ver­än­dert

„Umfas­send, nah an den Men­schen, inspi­rie­rend. Die Stu­die ver­eint Tie­fe mit Inspi­ra­ti­on und Hand­lungs­emp­feh­lun­gen für eine neue Nor­ma­li­tät nach der Kri­se.“
Tino Klähne

— Tino Kläh­ne

Head of Stra­te­gic Design at Luft­han­sa Inno­va­ti­on Hub

Der Blick durchs Schlüs­sel­loch

Die Post-Coro­na Bedürf­nis-Stu­die bie­tet einen tie­fen Ein­blick in den All­tag der Men­schen in der Coro­na-Zeit. Sie deckt ver­än­der­te Ver­hal­tens- und Denk­wei­sen der Men­schen auf und blickt hin­ter die Kulis­sen sozi­al-erwünsch­ter Aus­sa­gen. Doch die Stu­die schaut auch in die Zukunft. Sie iden­ti­fi­ziert 12 Post-Coro­na-Bedürf­nis­se, die für Unter­neh­men und Mar­ken in der Post-Coro­na-Zeit von beson­de­rer Bedeu­tung wer­den. Auf dem Weg dort­hin beant­wor­te­tet sie span­nen­de Fra­gen wie:

Wie ver­än­dert die Qua­ran­tä­ne-Erfah­rung die Prio­ri­tä­ten der Men­schen?

Rücken Men­schen näher zusam­men oder siegt der Ego­is­mus?

Wel­che Rol­le das Zuhau­se in Zukunft spie­len wird?

Wel­che Erwar­tun­gen stel­len Men­schen an Anste­ckungs­schutz?

Wie ver­än­dern „rege­ne­ra­ti­ve Natur­er­leb­nis­se“ unse­re Städ­te?

Wo brin­gen digi­ta­le Pro­duk­te dem Men­schen ech­ten Mehr­wert?

Wel­ches Poten­zi­al steckt hin­ter Sil­ver Tech?

War­um Brot­ba­cken, Kiez und Spa­zier­gang ein Come­back fei­ern?

Wie wird aus Soci­al Distan­cing bald Soci­al Clo­seness?

Müs­sen Mar­ken in Zukunft Sys­tem­re­le­vanz bewei­sen?

Ensteht ein „gesun­der Ego­is­mus“ und ist das eine Inno­va­ti­ons­chan­ce?

Erwar­ten Men­schen eine neue Art von Pro­duk­ten und Ser­vices?

Gehört loka­les und sozia­les Han­deln bald in jede Wert­schöp­fungs­ket­te?

Wel­che Unter­neh­men gehö­ren zu den Ver­lie­rern und wel­che zu den Gewin­nern?

Die Stu­die stellt die fünf span­nends­ten Inno­va­ti­ons­fel­der vor:

Self­ness
& Self­ca­re

Digi­ta­le Pro­duk­te
& Ser­vices

Gesund­heit
& Sicher­heit

Öko­lo­gie
& grü­ne Städ­te

Sozia­les
& loka­les Han­deln

Pre­view der Stu­die

“Nicht die Angst vor dem Virus, son­dern vor allem der ange­ord­ne­te Still­stand in Rekord­zeit hat zu neu­en Ver­hal­tens- und Denk­wei­sen geführt.”

Aus­zug der Post-Coro­na Bedürf­nis Stu­die vom Grab­arz JMP

Rele­van­te Erkennt­nis­se in Echt­zeit:
D
ie mobi­le eth­no­gra­fi­sche Stu­die

Die Stu­die “Inno­va­ti­ons­chan­cen in der Kri­se: Wie Coro­na unse­ren All­tag und Kon­sum nach­hal­tig ver­än­dert” ist eine eth­no­gra­fi­sche, deutsch­land­wei­te Stu­die des For­schungs­in­sti­tuts Point Blank und der Inno­va­ti­ons­agen­tur Grab­arz JMP. Die qua­li­ta­ti­ve Stu­die wur­de auf­grund der aktu­el­len Situa­ti­on remo­te durch­ge­führt. Zum Ein­satz kom­men inter­ak­ti­ve Tage­bü­cher und Grup­pen­dis­kus­sio­nen per Video. Ins­ge­samt wur­den 30 Men­schen, ver­teilt über 5 Regio­nen in Deutsch­land befragt. Nur 30 Teilnehmer*innen? Auf den ers­ten Blick wirkt die Zahl (zu) klein, tat­säch­lich erlaubt sie aber einer­seits das Ein­tau­chen in 30 indi­vi­du­el­le All­tags­ge­schich­ten, ande­rer­seits auch das Kon­tras­tie­ren und das Iden­ti­fi­zie­ren von Bedürf­nis­fel­dern und The­men, die die Men­schen in der Tie­fe bewe­gen.

“Die Kunst wird sein, digi­ta­le Dienst­leis­tun­gen zu kre­ieren, die phy­si­sche Ange­bo­te sinn­voll ergän­zen und nicht erset­zen.”

Aus­zug der Post-Coro­na Bedürf­nis Stu­die vom Grab­arz JMP

Webi­nar zur Stu­die: Aus­wer­tung und Bera­tung

Zusätz­lich zur Stu­die erhal­ten Sie die Mög­lich­keit, an einem unse­rer kos­ten­lo­sen Webi­na­re teil­zu­neh­men. Dabei stellt das Grab­arz JMP-Team die Kern­er­geb­nis­se und Insights der Stu­die in einem Video-Call vor. In der anschlie­ßen­den gemein­sa­men Dis­kus­si­on beant­wor­tet Grab­arz JMP offe­ne Fra­gen.

Die Webi­na­re begin­nen im Mai 2020. Sie kön­nen sich bereits jetzt für ein Webi­nar anmel­den und Ihre EMail Adres­se hin­ter­las­sen. Wir benach­rich­ti­gen Sie, sobald die Ter­mi­ne fest­ste­hen.

Die Macher der Stu­die

Mit Empa­thie und Busi­ness-Insights die Inno­va­ti­on von mor­gen gestal­ten:

Gemein­sam mit dem For­schungs­in­sti­tut Point Blank hat Grab­arz JMP die­se mobi­le, eth­no­gra­fi­sche Stu­die über den Ein­stel­lungs- und Ver­hal­tens­shift der Deut­schen durch­ge­führt.

Sichern Sie sich Ihren Wis­sens­vor­sprung:

Jetzt Bedürf­nis-Stu­die laden und Insights für mor­gen erhal­ten

Das Stu­di­en-Paket ent­hält:

  • 20 neue All­tags­ri­tua­le
  • 12 neue Post-Coro­na Needs 
  • Land­kar­te der 12 Bedürf­nis­se 
  • Kon­kre­te Hand­lungs­emp­feh­lun­gen 
  • Über­sicht der Gewin­ner- & Ver­lie­rer-Mar­ken
  • Aus­blick in die Zukunft
  • Wei­te­re For­schungs­emp­feh­lun­gen

Ver­füg­bar­keit:

Die Post-Coro­na Bedürf­nis-Stu­die ist ab sofort erhält­lich. Nach Bezah­lung steht die Stu­die sofort als Down­load zur Ver­fü­gung.

Rück­fra­gen:

Das Grab­arz JMP-Team beant­wor­tet Ihnen ger­ne Fra­gen zur Stu­die, der Aus­wer­tung oder Zah­lung unter hello@grabarz-jmp.de

Ein Drit­tel der Ein­nah­men gehen an einen guten Zweck.

Gemein­sam für den guten Zweck

Wir glau­ben an die sozia­le Ver­ant­wor­tung von Mar­ken. Des­halb möch­ten wir mit die­ser Stu­die auch unse­ren Bei­trag leis­ten und ein Drit­tel der Ein­nah­men an Sil­ber­netz e.V. spen­den. Das Pro­jekt in Trä­ger­schaft des Sil­ber­netz e.V. in Koope­ra­ti­on mit dem Huma­nis­ti­schen Ver­band Deutsch­land Ber­lin-Bran­den­burg wid­met sich dem The­ma Alters­ein­sam­keit.

Ein­sam­keit und Iso­la­ti­on im Alter erhö­hen das Risi­ko für kör­per­li­che wie psy­chi­sche Erkran­kun­gen. In der Coro­na-Kri­se sind alte Men­schen als Risi­ko­grup­pe beson­ders von Iso­la­ti­on betrof­fen. Belast­ba­re Zah­len zu die­sem Tabu­the­ma sowie den gesund­heit­li­chen und sozia­len Fol­gen der Ver­ein­sa­mung gibt es in Deutsch­land weni­ge. Sil­ber­netz e.V. for­dert von der Poli­tik, die Lebens­la­gen Älte­rer und Hoch­alt­ri­ger zu erfor­schen, Ein­sam­keit im Alter wahr­zu­neh­men und zu bekämp­fen und Gegen­maß­nah­men über das Prä­ven­ti­ons­ge­setz (PrävG) zu finan­zie­ren. Mit dem Kauf unse­rer Stu­die unter­stüt­zen Sie die­se Mis­si­on.

Mehr zu Sil­ber­netz e.V. fin­den Sie unter: htttps://www.silbernetz.org/ 

Unse­re Coro­na Ser­vices für Unter­neh­men

In 14 Tagen zur rele­van­ten Dienst­leis­tung

Inno­va­ti­ons­of­fen­si­ve für die Zeit nach der Kri­se

Krea­ti­ve Bera­tung für schnel­le Ser­vices- und Pro­dukt-Fixes

Das Sofort-Feed­back auf ihre Coro­na-Maß­nah­me

DAS INNO­VA­TI­ONS­TEAM FÜR DEN SPRUNG AUS DER CORO­NA KRI­SE

Ihr JMP Team besteht aus erfah­re­nen Inno­va­to­ren, Krea­tiv­tech­no­lo­gen, Start-Up Grün­dern und erfah­re­nen Mar­ken­stra­te­gen. Als Inno­va­ti­ons­arm der inter­na­tio­nal aus­ge­zeich­ne­ten Krea­ti­va­gen­tur Grab­arz und Part­ner brin­gen wir zudem über 25 Jah­re Erfah­rung mit Big Ide­as mit.